Datenschutz

1.Im Rahmen der Abwicklung von Verträgen erhebt der Anbieter Daten des Kunden. Dabei beachtet er sämtliche einschlägige Vorschriften, wie etwa des Bundesdatenschutzgesetzes, Teledienstedatenschutzgesetzes etc. Ohne Einwilligung des Kunden wird der Anbieter Nutzungsdaten des Kunden nur erheben, verarbeiten oder nutzen, so weit dies für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses und für die Inanspruchnahme und Abrechnung von Telediensten erforderlich ist.

2. Ohne die Einwilligung des Kunden wird der Anbieter Daten des Kunden nicht für Zwecke der Werbung, Markt- oder Meinungsforschung nutzen.

3. Der Kunde hat jeder Zeit die Möglichkeit, die von ihm gespeicherten Daten unter dem Icon "Meine Daten" abzurufen, diese zu ändern oder zu löschen. Im übrigen wird für die Bearbeitung und Nutzung auf die Datenschutzerklärung verwiesen, die auf der Webseite des Anbieters jeder Zeit über den Datenschutz in druckbarer Form abrufbar ist.