Childplay Yoga

Childplay Yoga - Das innere Kind erwacht

Kinderyoga

Erfahrungsbericht der Kinderyoga Lehrerin Gurudass Kaur

Wer Yoga praktiziert, kann die Kraft dieser spirituellen Wissenschaft erfahren und spüren. Yoga hilft uns, ausgeglichener und balancierter zu Leben. Nach einer Yogastunde wird sich auch ein ausgelaugter und gestresster Mensch entspannter und ruhiger fühlen. Yoga beruhigt seine Energien. Jemand, der sich traurig, lethargisch und depressiv fühlt, wird sich nach einer Yogastunde wahrscheinlich beschwingter und fröhlicher fühlen. Yoga hat positive Effekte. Yoga verbindet uns mit unserer wahren Natur. 

Wenn wir uns also mit Yoga für Kinder befassen, so dürfen wir dabei nicht die ureigene Natur des Kindes außer Acht lassen. Es ist ganz natürlich, dass Kinder vieles vor allem durch das Spiel lernen. Kinderyoga sollte für Kinder deshalb eine Möglichkeit des Spiels sein und sich nicht an den Anforderungen für eine Erwachsenenstunde orientieren. Manch einer mag bei einer Yogastunde für Kinder an eine kleinere Version einer Yogastunde für Erwachsene denken. Doch in einer Yogastunde für Kinder können wir ihnen eine viel intensivere Erfahrung bieten als das Erlernen verschiedener Asanas. 

Ich unterrichte schon seit vielen vielen Jahren Yoga für Kinder. In diesen Jahren habe ich viele verschiedene kreative Wege entdeckt, die das Wachstum des Kindes fördern. Kinder lieben es, zu spielen, zu toben, sich selbst und andere herauszufordern. Eine gute Yogastunde für Kinder sollte das berücksichtigen und ihnen die Möglichkeit zum tanzen, springen, hüpfen und sich und seinen Körper wahrzunehmen, zu entdecken. 

Eine Yogastunde wirkt sich sowohl physisch als auch psychisch auf Kinder aus. Eine Yogastunde kann neben den körperlichen Übungen und den Meditation auch ein Raum sein, indem die Kinder über ihre Gefühle, ihre Probleme sprechen können. 

Eine Yogastunde 

• ermöglicht Kindern spielerisch ihren Körper wahrzunehmen und zu erfahren, 

• verbessert ihre Koordination und Balance, 

• fördert die Konzentration der Kinder und ihr Selbstbewusstsein, 

• hilft ihnen ihre Gefühle in kreativer Weise auszudrücken. 

In den Jahren meiner praktischen Erfahrung mit Kinderyoga habe ich ein Yogaprogramm zusammengestellt, welches die unterschiedlichen Bedürfnisse von Kindern berücksichtigt. Es heißt ‚Childplay Programm’ und liefert Eltern, Erziehern und Kinderyogalehrern hunderte von Ideen für einen kreativen Yogaunterricht, der den Kindern Spaß macht. Dinge, die mit den Kindern nicht funktionierten, wurden nicht in das Programm aufgenommen. Childplay Yoga kann für Kinder aller Altersklassen benutzt und je nach Bedarf auch an das Alter angepasst werden. Erwachsene, die diesen Kurs besuchen um seine Techniken zu lernen, erfahren ihn als eine Art Therapie, als einen Raum indem sie in Kontakt mit ihrem inneren Kind treten können. Einige meiner Schüler gestanden mir, dass sie Elemente aus dem Childplay Yoga für ihre Erwachsenenklassen benutzen. 

Anregungen für Yogastunden mit Kindern

Hier sind einige Ideen für deinen Yogaunterricht für Kinder. Denke bei jeder Übung daran: weniger ist mehr. Mache lieber weniger, als dass die Kinder anfangen sich zu langweilen!

• Damit die Balance der Kinder gefördert wird, lass sie zu Beginn der Stunde an einer Wand stehen. Sie können sich zur Unterstützung mit einer Hand an der Wand festhalten. Um ihre Balance zu halten, sollen sie ihre Augen auf einen Punkt auf dem Boden fokussieren. Nun führe sie durch verschiedene Asanas, welche die Balance fördern. Nach einer Weile können sie sich immer ein Stückchen weiter von der Wand weg bewegen, bis sie die Balanceübungen schließlich ohne den Halt der Wand meistern können. 

• Da Yoga für die Kinder ein Spiel sein soll, benutze kurze und einfache Meditationen. Lass sie sich hinsetzen und ihre Augen schließen. Erkläre ihnen, dass wir mit offenen Augen die Welt um uns herum erkunden und uns die geschlossenen Augen dabei helfen, die Welt in uns zu erfahren. Lass sie wissen, dass du eine kleine Glocke läuten wirst und sie dem Geräusch lauschen sollen, bis es verklungen ist. Versuche es ein paar Mal bis du merkst, dass ihr Interesse und ihre Aufmerksamkeit verklingen. 

• Um spielerisch am Gedächtnis der Kinder zu arbeiten, präsentiere ihnen eine Tafel mit verschiedenen Bildern. Gib’ ihnen ein paar Minuten um sich die Bilder anzuschauen und fordere sie dazu auf, sich die Darstellungen einzuprägen. Wähle ein Kind aus der Gruppe aus und lade es dazu ein, sich die Augen zuzuhalten. Nehme eins der Bilder von der Tafel und frage dann das Kind, ob es sich daran erinnern kann, welches der Bilder nun fehlt. 

• Um die Kinder auf einer anderen Ebene zu fördern und zu inspirieren, lies ihnen doch in der Yogastunde aus Büchern vor. Arbeite mit Geschichten und Märchen, die ihre Phantasie anregen. Das kannst du zum Beispiel während der Entspannungsphase machen. Mache die Lichter aus und lese den Kindern eine kurze Geschichte vor. 

Wir haben in unseren Klassen festegestellt: es ist niemals zu spät um Kindern eine schöne, erfüllte und glückliche Kindheit zu ermöglichen. Auch nicht für Erwachsene. Auch für Sie kann ein Wochenende mit Childplay Yoga eine wahrere Bereicherung sein. Sie lernen sich spielerisch neu kennen, ihre Kreativität wird angeregt und sie kommen in positiven Kontakt mit ihrem inneren Kind. Es macht riesigen Spaß! Probiere es doch mal aus!

Übersetzung: Daniela Singhal

Autorin: Gurudass Kaur

Gurudass Kaur ist Kundalini Schülerin und Lehrerin seit 1972. Sie hatte das Privileg, dass sie noch eine direkte Schülerin von Yogi Bhajan sein konnte. Von 1972 bis zu seinem Tod 2004. Gurudass Kaur lebte 25 Jahre in Barcelona und ist Mitbegründerin des dort 1978 gegründeten ersten Kundalini Centers. Später ging sie zurück in die USA und reist international um ihre Level I und Level II Kundalini Teacher Trainings anzubieten. Im Laufe ihrer Lehrtätigkeit begann Gurudass Kaur auch mit dem Unterrichten von Kindern. Aus ihrer Erfahrung heraus entwickelte sie das Childplay Yoga – Programm. Ihr großes Herz und ihr warmherziger Umgang mit Menschen haben sie sowohl in Europa als auch in den USA bekannt gemacht. Sie ist Assistenzdirektorin für die Organisation des 3HO Yoga Festivals, welches seit 32 Jahren jährlich in Frankreich stattfindet. Gurudass Kaur lebt in Nordvirginia, USA und ist Mutter von zwei erwachsenen Kindern. 

Zur Webseite

Mehr über Childplay Yoga

Wir hoffen, dass Dir der Artikel unserer Autorin Gurudass Kaur über "Childplay Yoga" gefallen hat. Oder hast Du weitere Anregungen und Ideen zum Thema? Dann schreib uns einfach. Natürlich kannst Du aber auch andere Yogis in der Yoga Community ansprechen oder im Yoga Forum eigene Erfahrungen über Childplay Yoga posten.

Heike Lenz Paul Vermeulen Athalia Emich Nora Rogge Birgit Wehinger Öhlinger Bettina Ananda Mr Ana B Larissa Wiedmann Matthias Ideal Sandra Wulf Carolina S. Yvonne Kefferstein Antje Larsen Florian Winkler Tina Blank Rica Haberbosch Doris Doris Kim-Kristin Grunert Alessi Engel

Treffe Yogis aus deiner Umgebung!

Mitgliederübersicht
YOGA IST ... Berlin Antaria Yoga Walking Yogis JUMA YOGA Akademie für Heil-Yoga Nina Schweser Ashipita Spirit Yoga Jutta Issler SHIVASLOFT Yoga Inga Heckmann Stubai Touristik Pure Asana AlpenRetreat Heike Gross Max Strom Yvonne Coassin Fachausbildung Kundalini Yoga für Senioren in 3HO Goldener Berg Martinhal Beach Resort & Hotel

Partner aus deiner Umgebung!

Partnerübersicht

Schau mal vorbei