Kinder Yoga

Gründe für Kinder Yoga

Ist es wirklich sinnvoll Kinder mit Yoga beginnen zu lassen?

Eigentlich ist die Frage überflüssig ob Kinder Yoga sinnvoll ist, sondern eher ist die Frage angebracht, weshalb Kinder Yoga heute überhaupt notwenig ist.

Nicht nur Erwachsene leiden unter ständigem Bewegungsmangel und permanentem Stress, sondern auch Kinder stehen bereits sehr früh unter einem gewissen Leistungsdruck. Bereits in jungen Jahren werden sie mit vielen ungesunden Verhaltensweisen wie Bewegungsmangel, Reizüberflutung und extremem Stress konfrontiert, die der körperlichen und geistigen Entwicklung schaden und zu irreparablen Schäden führen können.

Aber selbst für Kinder, die in einer gesunden Umgebung und in einem harmonischen Umfeld aufwachsen, beginnt mit der Einschulung eine körperliche und geistige Überbelastung, die, wenn man ihr nicht bewusst entgegentritt, bis zur Pensionierung anhalten wird.

Kinder in der heutigen Gesellschaft

Es beginnt damit, dass Kinder in der Schule stundenlang in einer schlechten Haltung – und verbrauchter Luft - über ihren Schulbüchern sitzen und sich konzentrieren müssen, um den extremen schulischen Anforderungen gerecht zu werden. Nach dem Unterricht werden viele Kinder heutzutage abgeholt, wodurch die eigentlich notwendige körperliche Bewegung an der frischen Luft wegfällt.

Und für viele geht der Freizeitstress nach dem Mittagessen und den Schulaufgaben weiter: Klavierunterricht, Reiten und Schwimmen – und das meistens nicht nur zum Spaß, sondern auch unter gewissem Leistungsdruck. Somit ist es kein Wunder, dass sich bereits im Kindesalter viele Stresserkrankungen bemerkbar machen und sich in Form von Verspannungen, Konzentrations- und Schlafstörungen sowie Magenschmerzen äußern.

Mit Kinder Yoga dem Schulstress begegnen

Zum Glück kann auch bei Kindern diesen Störungen mit Yoga- und Entspannungsübungen entgegengewirkt werden. Durch Yogaübungen lernen die Kinder ihren Körper besser kennen und wahrzunehmen. Sie beginnen im Laufe der Zeit, selbstständig Fehlhaltungen zu korrigieren und können ihre kindliche Gelenkigkeit bewahren und in vielen Fällen sogar noch verbessern.

Durch Atemübungen lernen die Kinder in einer Yoga Stunde, tief und natürlich zu atmen. Tiefer, natürlicher Atem versorgt den Körper nicht nur mit ausreichendem frischen Sauerstoff, der die Basis für die Konzentration bildet, sondern die Kinder können sich auch besser entspannen. Zum Glück stellen sich die Erfolge bei Kindern, die Yoga praktizieren, sehr schnell ein und eine Verbesserung der Noten ist bereits nach zwei bis drei Monaten spürbar.

Die positiven Auswirkungen von Yoga auf die Gesundheit von Kindern

Werden Yoga Übungen für Kinder regelmäßig über einen längeren Zeitraum praktiziert, so kann sich dies positiv auf folgende Aspekte auswirken:

  • Richtige Sitzhaltung: Durch regelmäßiges Üben bekommen die Kinder ein Gefühl für eine optimale Sitzhaltung mit einem geraden Rücken und können so das lange Sitzen in der Schule besser durchhalten.
  • Bessere Sehkraft: Durch Augenübungen wird die Augenmuskulatur gleichermaßen trainiert und entspannt, wodurch Verkrampfungen der Augenmuskulatur und einer damit verbundenen Beeinträchtigung der Sehschärfe vorgebeugt werden kann.
  • Gesteigerte Konzentrationsfähigkeit: Yoga fördert die Konzentrationsfähigkeit und bewirkt einen wachen, klaren Geist. Durch regelmäßiges Üben kann sich ein Kind in der Schule wesentlich besser konzentrieren und seine Leistung verbessern. (Bei einigen Kindern wurden sogar innerhalb weniger Monate eine Verbesserung der Noten festgestellt).
  • Steigerung des Selbstbewusstseins: Durch die Asanas und Pranayama-Übungen lernt ein Mensch, besser bei sich zu bleiben und sich nicht immer von äußeren Umständen überwältigen zu lassen. Das heißt, dass sich ein Kind auch nicht mehr so schnell ablenken lässt, was zu einer Verbesserung der schulischen Leistungen führt und eine Verbesserung der Schulnoten zur Folge hat. Dadurch steigert sich natürlich auch gleichzeitig wieder das Selbstbewusstsein des Kindes und es wird wahrscheinlich auch wieder lieber zur Schule gehen.

Weitere Infos zu Kinder Yoga

Hat Dir der Beitrag unserer Autorin Doris Iding über Kinder Yoga gefallen? Vermisst Du in unserem Ratgeber bestimmte Sichtweisen auf dieses Thema? Dann schreib uns einfach eine Email und wir werden versuchen auf Deinen Wunsch einzugehen.

Du kannst Dich aber auch in der Community nach einem Experten für Kinder Yoga umsehen, oder im Forum nach Informationen über Kinder Yoga suchen.

Weiterführende Literatur zu Kinder Yoga:

  • Rank, Christine: Der kleine Yogi. Kinderleichtes Yoga.
  • Münster 1998 Sabine Pilguj: Yoga mit Kindern. Übungen und Fantasiereisen zu Hause erleben. Ravensburger Verlag Berlin, 2002
stephan longin Lisa Pannen Tina Bürger Robby Gill VICTORIA ALEXANDER Julia Annette Kosch Heike Lenz Athalia Emich Nora Rogge Öhlinger Bettina Corny .. Ana B Matthias Ideal Sandra Wulf Carolina S. Yvonne Kefferstein Antje Larsen Florian Winkler Tina Blank Rica Haberbosch

Treffe Yogis aus deiner Umgebung!

Mitgliederübersicht
YOGA IST ... Berlin Antaria Yoga Walking Yogis JUMA YOGA Akademie für Heil-Yoga Nina Schweser Ashipita Spirit Yoga Jutta Issler SHIVASLOFT Yoga Inga Heckmann Stubai Touristik Pure Asana AlpenRetreat Heike Gross Max Strom Yvonne Coassin Fachausbildung Kundalini Yoga für Senioren in 3HO Goldener Berg Martinhal Beach Resort & Hotel

Partner aus deiner Umgebung!

Partnerübersicht

Schau mal vorbei