Nadi Shodhana

Nadi Shodhana

Wechselatmung

Nadi Shodhana, auch als Nadi Shodana oder Wechelatmung bekannt, wirkt als Reinigung der Meridiane (Nadis, Energiekanäle). In diesen Energiekanälen zirkuliert Deine Lebensenergie.

Das rechte Nasenloch steht für die Sonnenenergie in uns, eine eher männliche, aktive, kraftvolle Energie und das linke Nasenloch für die Mondenergie, eine weibliche, nach innen gerichtete Energie. Die Wechselatmung schafft einen Ausgleich dieser Polaritäten und hilft eine balancierte Gehirnfunktion der linken und rechten Gehirnhälften zu schaffen.

Wenn Du zur Ruhe kommen möchtest, auch bei Stress oder Schlafstörungen, dann atme nur durch das linke Nasenloch ein und aus. Wenn Du Energie oder Konzentration brauchst, dann atme durch das rechte Nasenloch ein und aus.

Nadi Shodhana erhöht die Lungenkapazität, gleicht Störungen im Nervensystem aus und kontrolliert die Atmung. Dieses Pranayama ist empfehlenswert bei Kopfschmerzen, Migräne, Allergien, Heuschnupfen, Asthma und um Wohlbefinden und Harmonie in Körper, Geist und Seele zu kreieren.

Kategorie:

Atemübungen (Pranayama)

Yoga-Art:

Hatha Yoga

Anatomische Schwerpunkte:

Bauch, Brustkorb, Gehirn, Lunge

Therapeutische Schwerpunkte:

Ängste, Müdigkeit, Kopfschmerzen, Blutdruck, Schlaflosigkeit, Stress

Ort:

Zu Hause, Im Büro

Leistungsanspruch:

Anfänger

Dauer Nadi Shodhana : Beginnen Sie mit sechs Wiederholungen der vier Phasen. Steigern Sie mit der Zeit die Intensität, indem Sie intensiver atmen, jedoch nicht öfter als zehnmal. Das Ein- und Ausatmen sollte auf beiden Seiten etwa gleich lang sein.

Ausführung Nadi Shodhana:

1Schließen Sie mit dem Daumen der rechten Hand das rechte Nasenloch und atmen Sie langsam und tief aus.

2Atmen Sie durch das freie linke Nasenloch tief ein und schließen Sie dann mit dem Ringfinger der rechten Hand auch das linke Nasenloch. Halten Sie den Atem an und zählen Sie bis acht.

3Lösen Sie den Daumen vom rechten Nasenloch und atmen Sie vollständig aus.

4Atmen Sie nun durch das rechte Nasenloch tief ein, schließen Sie dann mit dem Daumen das rechte Nasenloch, halten Sie den Atem wie beschrieben an und lösen Sie dann den Ringfinger vom linken Nasenloch zum Ausatmen. Jetzt wieder links einatmen und den Zyklus von vorn beginnen

Vorteile Nadi Shodhana:

  • Die Sanskrit-Bezeichnung dieser Übung drückt aus, dass mit der Wechselatmung die sogenannten Nadis gereinigt und harmonisiert werden. Gemeint sind „feinstoffliche Kanäle“, die den ganzen Körper durchziehen und in denen die Lebensenergie (Prana) fließt
  • Die Wechselatmung soll Lebensenergie speichern und den Geist beruhigen

Tipp

  • Lassen Sie sich grundsätzlich viel Zeit für die Atemübungen

Vorsicht

  • Sollten Sie bei der Wechselatmung Schwindel spüren, gehen Sie wieder zu einer normalen Atmung über. Bei Schnupfen oder verstopfter Nase sollten Sie auf diese Übung verzichten.
Glücklich und fit mit Yoga

Glücklich und fit mit Yoga
Naumann & Göbel Verlag, 2009, EUR 7,95
ISBN: 978-3625123620
© Naumann & Göbel Verlagsgesellschaft mbH, Köln

Mehr zu Nadi Shodhana und anderen Pranayama

Nadi Shodhana ist eine wunderbare Atemübung um die Atmung zu vertiefen, das Zwerchfell zu stärken und ausgeglichener zu werden. Weitere Atemübungen: 

Hier findest Du alle Atemübungen

Übersicht: Yoga Übungen

Olaf Böhme Hannelore Staedel Florentin C iffets kcuah stephan longin Lisa Pannen Tina Bürger Robby Gill VICTORIA ALEXANDER Julia Annette Kosch Heike Lenz Athalia Emich Nora Rogge Öhlinger Bettina Corny .. Ana B Matthias Ideal Sandra Wulf Carolina S. Yvonne Kefferstein

Treffe Yogis aus deiner Umgebung!

Mitgliederübersicht
YOGA IST ... Berlin Antaria Yoga Walking Yogis JUMA YOGA Akademie für Heil-Yoga Nina Schweser Ashipita Spirit Yoga Jutta Issler SHIVASLOFT Yoga Inga Heckmann Stubai Touristik Pure Asana AlpenRetreat Heike Gross Max Strom Yvonne Coassin Fachausbildung Kundalini Yoga für Senioren in 3HO Goldener Berg Martinhal Beach Resort & Hotel

Partner aus deiner Umgebung!

Partnerübersicht

Schau mal vorbei