Savasana

Savasana

Totenstellung

Svanasana, auch Totenstellung genannt, erlaubt, dass Körper und Geist wohlverdient loslassen und zur Ruhe kommen dürfen. Diese Yoga Übung hilft sich zu erholen und sich wieder aufzutanken.

Durch Svanasana werden Atem und Puls verlangsamt und dadurch Stress und Anspannungen gelöst. Während dieser Entspannung ist auch eine Herzmeditation möglich.
 
Svanasana befreit von körperlicher und mentaler Anspannung, entspannt den Körper, entlastet den Rücken, stärkt das Immunsystem und steigert die Heilkraft des Körpers. Besonders Becken, Wirbelsäule und Schultern werden entspannt. Insbesondere bei Bluthochdruck, Kopfschmerzen und Schlaflosigkeit ist diese Asana hilfreich.

Kategorie:

Körperübungen (Asanas)

Yoga-Art:

Hatha Yoga

Anatomische Schwerpunkte:

Rücken

Therapeutische Schwerpunkte:

Stress

Ort:

Zu Hause

Leistungsanspruch:

Fortgeschrittene

Dauer Svanasana: nach belieben

Ausführung Svanasana:

1Auf den Rücken legen, die Beine leicht grätschen, die Füße fallen zur Seite.

2Die Arme liegen neben dem Körper, die Handflächen zeigen nach unten.

3Mit geschlossenen Augen gleichmäßig aus- und einatmen und ganz bewusst jeden Körperteil, von den Füßen bis zum Kopf, entspannen. Diese Asana ist vor allem am Ende einer Übungsfolge sinnvoll, weil sie beruhigt und entspannt.

Vorteile Svanasana:

  • Die Leistungskraft wird erhöht
  • Der Blutdruck gesenkt
  • Der Rücken entlastet
  • Schlafstörungen bessern sich

Tipp

  • Diese Asana ist vor allem am Ende einer Übungsfolge sinnvoll, weil sie beruhigt und entspannt
  • Bei Rückenproblemen lege Dir eine zusammengerollte Decke unter die Knie

Vorsicht

  • Bei sehr niedrigem Blutdruck
  • YogaRelations, der Verlag, noch die abgebildete Person übernimmt keinerlei Haftung für die Durchführung von Yogaübungen oder Meditationen
Unterwegs zu mir

Ralf Bauer
Unterwegs zu mir 
Südwest Verlag, 2008, EUR 14,95
ISBN: 978-3517083995
© Südwest Verlag/Mayk Azzato

Mehr zu Svanasana und anderen Asanas

Svanasana erscheint als eine der leichtesten Yoga Übungen, ist vielleicht jedoch eine der schwersten Asanas. Denn der Körper ist in dieser Entspannungsphase durch das Yoga bereit zur Ruhe, doch der Geist nicht unbedingt. Hierbei hilft es sich für ein paar Minuten auf die angespannten Muskeln zu konzentrieren, bevor der Geist still wird. Weitere Yoga Übungen zur Entspannung sind zum Beispiel: 

Weitere Yoga Übungen dargestellt von Ralf Bauer: 

Hier findest Du alle Asanas

Übersicht: Yoga Übungen

Olaf Böhme Hannelore Staedel Florentin C iffets kcuah stephan longin Lisa Pannen Tina Bürger Robby Gill VICTORIA ALEXANDER Julia Annette Kosch Heike Lenz Athalia Emich Nora Rogge Öhlinger Bettina Corny .. Ana B Matthias Ideal Sandra Wulf Carolina S. Yvonne Kefferstein

Treffe Yogis aus deiner Umgebung!

Mitgliederübersicht
YOGA IST ... Berlin Antaria Yoga Walking Yogis JUMA YOGA Akademie für Heil-Yoga Nina Schweser Ashipita Spirit Yoga Jutta Issler SHIVASLOFT Yoga Inga Heckmann Stubai Touristik Pure Asana AlpenRetreat Heike Gross Max Strom Yvonne Coassin Fachausbildung Kundalini Yoga für Senioren in 3HO Goldener Berg Martinhal Beach Resort & Hotel

Partner aus deiner Umgebung!

Partnerübersicht

Schau mal vorbei