Supta Baddhakonasana

Liegender geschlossener Winkel

Kategorie: Körperübungen (Asanas)
Yoga-Art: Hatha Yoga
Anatomische Schwerpunkte: Bauch, Becken, Brustkorb, Rücken
Therapeutische Schwerpunkte: Müdigkeit, Menstruation, Stress
Ort: Zu Hause
Leistungsanspruch: Anfänger
Dauter: Verweilen Sie in dieser Position 2 bis 10 Minuten lang und atmen Sie ­dabei gleich­mäßig durch die Nase. Atmen Sie Positives ein und Negatives, Belastendes aus!

Ausführung:

1Legen Sie zwei längs gefaltete Decken unter Ihren Rücken und eine mehrfach ­gefaltete Decke so unter Ihren Kopf, dass Sie ganz bequem liegen können
2Die Arme liegen entspannt und lang neben Ihrem Körper
3Die Beine werden gebeugt und mit den Fußsohlen aneinandergelegt – wie beim »Sitzenden Winkel« auf Seite 19 –, die Knie fallen entspannt nach außen. ­Yoga-Blöcke rechts und links unter den Oberschenkeln können die Position noch angenehmer machen
4Achten Sie darauf, dass die Knie unbedingt auf gleicher Höhe liegen
5Schließen Sie nun Ihre Augen. Bei Bedarf können Sie sich auch ein kleines ­Augen­kissen auf die Augen legen

Vorteile:

  • öffnet Ihren Brustkorb, den Bauch und Ihr Becken, sodass die Energie fließen kann
  • lockert die Lendenwirbelsäule
  • reguliert den ­Blut­ddruck
  • entspannt gerade nach anstrengenden Tagen und?erfrischt gleichzeitig
  • auch während der Periode gut geeignet

Tipp

  • Gerade nach anstrengenden Tagen entspannt Sie diese Übung und?erfrischt gleichzeitig

Vorsicht

  • Achten Sie darauf, dass die Knie unbedingt auf gleicher Höhe liegen
  • YogaRelations, der Verlag, noch die abgebildete Person übernimmt keinerlei Haftung für die Durchführung von Yogaübungen oder Meditationen
Für Yoga ist es nie zu spät

Uschi Moriabadi
Blv Buchverlag, 2009, EUR 19,95
ISBN: 978-3835405493
© Fotograf Ulli Seer
© Text aus dem Buch "Für Yoga ist es nie zu spät"

Neueste Yoga Artikel