Virabhadrasana II

Krieger II

Kategorie: Körperübungen (Asanas)
Yoga-Art: Hatha Yoga
Anatomische Schwerpunkte: Arme, Becken, Oberschenkel, Schultern, Wirbelsäule
Therapeutische Schwerpunkte: Karpaltunnel, Ischias
Ort: Zu Hause
Leistungsanspruch: Anfänger, Fortgeschritten
Dauter: 5-10 Mal tief ein- und ausatmen

Ausführung:

1Beginnen Sie im aufrechten Stand mit weit - gegrätschten Beinen.
2Nehmen Sie eine gleichmäßige Gewichtsverteilung auf beiden Füßen wahr. Ihr rechtes Knie kann sich beugen, bis ein rechter Winkel entsteht. Dabei bleibt das Knie zentriert über dem zweiten Zeh. Wählen Sie einen angemessenen Abstand zwischen beiden Füßen, um Kraft und Stabilität zu erfahren. Aktivieren Sie beide Innengewölbe der Füße.
3Schließen Sie die Hände im Sampurna-Mudra (S. 16).
4Einatmend beugen Sie sanft das rechte Knie, und heben Sie beide Arme vor dem Körper bis senkrecht über den Kopf an.
5Heben Sie die rechte Ferse. Drehen Sie sie auf den Zehenballen nach innen und auf der Ferse die Fußspitze nach rechts außen. Dann gleitet die linke Ferse leicht nach links.
6Beide Arme senkrecht zum Himmel gerichtet wachsen Sie über sich hinaus.
7Ausatmend öffnen Sie die Arme in einer großen kreisenden Bewegung zur Seite und beugen aktiv das rechte Bein.
8Schließen Sie einatmend wieder die Hände vor dem Becken im Sampurna-Mudra. Heben Sie sie vor dem Körper an bis über den Kopf.
9Lassen Sie die Arme auf der Welle des Atems weiterkreisen.
10Verlängern Sie stolz Ihre Wirbelsäule, aktivieren Sie das Körperzentrum, und lassen Sie die Rippen entspannt sinken.
11Wenn nach drei bis fünf Armbewegungen beide Arme senkrecht angehoben sind, wenden Sie ausatmend Ihren Blick nach rechts und öffnen aus - atmend beide Arme bis in die Horizontale.
12Nun verweilen Sie für mehrere Atemzüge in Warrior. Blicken Sie Ihren Zielen entgegen, während gleichzeitig die Achtsamkeit beim hinteren Arm verweilt.
13Um die Haltung zu verlassen, drehen Sie den Blick nach vorn, lassen die Arme sinken und drehen die Füße wieder parallel.

Vorteile:

  • Lauschen Sie feinfühlig auf alle Signale Ihrer Muskeln und Gelenke, ohne jedoch
    zu schnell aufzugeben
  • Kraftvoll aufgerichtet, individuell dosiert gefordert schenken Sie sich Lebendigkeit

Tipp

  • Widmen Sie sich den Bedürfnissen Ihres Körpers. Ist es jetzt und heute angenehm, sich zu fordern, Vitalität und Aktivität zu fühlen?

Vorsicht

  • YogaRelations, der Verlag, noch die abgebildete Person übernimmt keinerlei Haftung für die Durchführung von Yogaübungen oder Meditationen
Mein Yoga Jahr

Christiane Wolff
TRIAS Verlag, 2009, EUR 19,95
ISBN: 978-3830436737
© Silvia Lammertz, TRIAS Verlag

Robby Gill VICTORIA ALEXANDER Julia Annette Kosch Heike Lenz Paul Vermeulen Athalia Emich Nora Rogge Öhlinger Bettina Corny .. Ana B Larissa Wiedmann Matthias Ideal Sandra Wulf Carolina S. Yvonne Kefferstein Antje Larsen Florian Winkler Tina Blank Rica Haberbosch Doris Doris

Treffe Yogis aus deiner Umgebung!

Mitgliederübersicht
YOGA IST ... Berlin Antaria Yoga Walking Yogis JUMA YOGA Akademie für Heil-Yoga Nina Schweser Ashipita Spirit Yoga Jutta Issler SHIVASLOFT Yoga Inga Heckmann Stubai Touristik Pure Asana AlpenRetreat Heike Gross Max Strom Yvonne Coassin Fachausbildung Kundalini Yoga für Senioren in 3HO Goldener Berg Martinhal Beach Resort & Hotel

Partner aus deiner Umgebung!

Partnerübersicht

Schau mal vorbei

Neueste Yoga Artikel