Trikonasana

Trikonasana

Dreieck

Trikonasana, auch Dreieck genannt, aktiviert die Energielinien der gestreckten Beine, der ausgestreckten Arme und der Verbindung zwischen Scheitel und Steißbein.

Durch Trikonasana erlangst Du Erdung durch Deine Füße, Länge durch Deine Wirbelsäule und Dehnung durch Deine Mitte. Während Du Stärke und Kraft durch die aktive Anspannung der Muskeln generierst und gleichzeitig das Nervensystem entlastest, kreierst Du körperliche und geistige Ausgeglichenheit.

Weil Trikonasana sehr stark die Seiten des Körpers und den Brustkorb öffnet und die inneren Organe stimuliert, verbessern sich Vitalität und Flexibilität enorm. Es werden insbesondere das 3. und 4. Chakra mit dieser Yoga Übung angesprochen.

Kategorie:

Körperübungen (Asanas)

Yoga-Art:

Hatha Yoga

Anatomische Schwerpunkte:

Bauch, Beine, Herz, Hüften, Leiste, Schultern, Wirbelsäule

Therapeutische Schwerpunkte:

Asthma, Rücken, Ischias

Ort:

Zu Hause

Leistungsanspruch:

Anfänger

Dauer Trikonasana: 5-10 Mal tief ein-und ausatmen

Ausführung Trikonasana:

1Beginnen Sie in Pyramid (S. 68).

2Richten Sie sich einatmend mit geradem Rücken auf. Schließen Sie die Hände im Sampurna- Mudra (S. 17), und beugen Sie das rechte Knie.

3Pyramid-Lift: Heben Sie einatmend beide Arme. Heben Sie gleichzeitig die rechte Ferse und drehen Sie sie auf dem Fußballen nach innen. Drehen Sie dann die rechte Fußspitze nach rechts und abschließend die linke Ferse minimal nach links.

4Ihre rechte Fußspitze zeigt nun nach rechts, das Bein ist aus dem Hüftgelenk ausgedreht, das linke Bein ist leicht innenrotiert. Diese Beinposition erleichtert das Aufrichten des Beckens und der Wirbelsäule und entlastet die Beckenrückseite. Die Vorbereitung zu dieser Beinposition haben Sie bereits in Gate (S. 61) kennengelernt.

5Triangle: Öffnen Sie ausatmend die Arme zur Seite, schieben Sie das Becken nach links, und dehnen Sie den Oberkörper weit nach rechts. Die Wirbelsäule bleibt langgestreckt.

6Der linke Arm zeigt senkrecht himmelwärts. Die rechte Hand legen Sie behutsam mit dem Kreis aus Daumen und Zeigefinger nach vorn, die drei gestreckten Finger nach hinten an das rechte Bein.

7Verweilen Sie im Asana, und verlängern Sie sich jeweils vom Becken zur Kopfkrone und von einer Hand zur anderen.

8Um das Asana zu beenden, richten Sie den Oberkörper einatmend auf, lassen die Arme sinken, drehen die Zehenspitzen parallel nach vorn und wiederholen ab Pyramid-Lift zur anderen Seite.

Vorteile Trikonasana:

  • bildet eine stabile Basis aus Becken sowie Beinen und dem Kopf als der höchsten Spitze
  • verbindet Stabilität, Vitalität und Flexibilität
  • bewirkt eine Interaktion von Körper, Geist und Atem

Tipp

  • Drei Dreiecke können Sie in dieser Haltung entdecken zwischen beiden Beinen, zwischen Oberkörper und vorderem Bein und zwischen Armen und Oberkörper. 

Vorsicht

  • YogaRelations, der Verlag, noch die abgebildete Person übernimmt keinerlei Haftung für die Durchführung von Yogaübungen oder Meditationen
Mein Yoga Jahr

Christiane Wolff
TRIAS Verlag, 2009, EUR 19,95
ISBN: 978-3830436737
© Silvia Lammertz, TRIAS Verlag

Mehr zu Trikonasana und anderen Asanas

Trikonasana bleibt eine herausfordernde Yoga Übung, egal ob Du Anfänger oder Fortgeschrittene bist. Für viele ist es anfangs einfacher die Hand auf das Schienbein oder den Fuß zu platzieren, als auf den Boden, doch bitte nie auf das Knie. Generell gilt, diese Pose ist einfacher, wenn die Distanz der Beine zueinander verringert wird. Trikonasana ist besonders zu empfehlen, um den Ischias zu dehnen, das Herz zu öffnen und die körperliche und mentale Balance zu verbessern. Ähnliche Yoga Posen sind zum Beispiel:

Hier findest Du alle Asanas

Übersicht: Yoga Übungen

Olaf Böhme Hannelore Staedel Florentin C iffets kcuah stephan longin Lisa Pannen Tina Bürger Robby Gill VICTORIA ALEXANDER Julia Annette Kosch Heike Lenz Athalia Emich Nora Rogge Öhlinger Bettina Corny .. Ana B Matthias Ideal Sandra Wulf Carolina S. Yvonne Kefferstein

Treffe Yogis aus deiner Umgebung!

Mitgliederübersicht
YOGA IST ... Berlin Antaria Yoga Walking Yogis JUMA YOGA Akademie für Heil-Yoga Nina Schweser Ashipita Spirit Yoga Jutta Issler SHIVASLOFT Yoga Inga Heckmann Stubai Touristik Pure Asana AlpenRetreat Heike Gross Max Strom Yvonne Coassin Fachausbildung Kundalini Yoga für Senioren in 3HO Goldener Berg Martinhal Beach Resort & Hotel

Partner aus deiner Umgebung!

Partnerübersicht

Schau mal vorbei