Unendlichkeitsatmung Meditation

Unendlichkeitsatmung

Unendlichkeitsatmung- Dieses Pranayama harmonisiert Körper, Geist und Seele und ist hilfreich bei  Stress

Kategorie:

Atemübungen

Yoga-Art:

Hatha Yoga

Anatomische Schwerpunkte:

Gehirn, Herz, Wirbelsäule

Therapeutische Schwerpunkte:

Ängste, Müdigkeit, Stress, Depression

Ort:

Zu Hause, Im Büro

Leistungsanspruch:

AnfängerFortgeschrittene

Dauer Unendlichkeitsatmung: Beliebig oder 5 Minuten

Ausführung Unendlichkeitsatmung:

1Atme tief ein und aus, und richte deine Aufmerksamkeit auf dein spirituelles Herzzentrum in der Mitte des Brustbeines. Fülle es mit göttlichen diamantenen Lichtpartikeln.

2Leite nun die Energie aus dem Rücken hinaus, die Wirbelsäule entlang hinauf zur medulla oblongata, dem Teil des Hirnstamms, wo die Wirbelsäule und das Gehirn
miteinander verbunden sind. Du kannst dir die Energie auch als ein strahlendes Lichtband vorstellen.

3Die Energie beschreibt aus dem Hinterkopf heraus einem Bogen über den Kopf, vor dem Gesicht hinunter und dringt wieder ins Herzzentrum ein. Von dort aus fließt die Energie wieder durch den Körper, die Wirbelsäule hinunter, aus dem Wurzelchakra heraus
und in einem Bogen zwischen den Beinen hindurch, der Vorderseite des Körpers entlang nach oben wieder ins spirituelle Herzzentrum.

4Dort beginnt der Energiekreis erneut. Es ist am einfachsten, sich das Lichtband als
eine Acht vorzustellen.

Vorteile Unendlichkeitsatmung:

  • Die Unendlichkeitsatmung reinigt und klärt unseren Körper von unharmonischen Energien und füllt ihn mit göttlichen, diamantenen Lichtpartikeln auf.

Tipp

  • Wenn Deine Rückenmuskulatur noch nicht so stark ist, lehne Dich an eine Wand oder Stuhllehne. 

Vorsicht

  • YogaRelations, der Verlag, noch die abgebildete Person übernimmt keinerlei Haftung für die Durchführung von Yogaübungen oder Meditationen
Yoga der neuen Energie

Michaela Fischer
Schirner Verlag, 2010, EUR 20,95
© Schirner Verlag
ISBN: 978-3897678330

Mehr zur Unendlichkeitsatmun und anderen Atemübungen

Diese Unendlichkeitsatmung erlaubt Dir Deine Ausstrahlung und Dein Licht herauszubringen. Hier findest Du weitere Atemübungen, genannt Pranayama:

Hier findest Du alle Atemübungen

Übersicht: Yoga Übungen

Heike Lenz Paul Vermeulen Athalia Emich Nora Rogge Birgit Wehinger Öhlinger Bettina Ananda Mr Ana B Larissa Wiedmann Matthias Ideal Sandra Wulf Carolina S. Yvonne Kefferstein Antje Larsen Florian Winkler Tina Blank Rica Haberbosch Doris Doris Kim-Kristin Grunert Alessi Engel

Treffe Yogis aus deiner Umgebung!

Mitgliederübersicht
YOGA IST ... Berlin Antaria Yoga Walking Yogis JUMA YOGA Akademie für Heil-Yoga Nina Schweser Ashipita Spirit Yoga Jutta Issler SHIVASLOFT Yoga Inga Heckmann Stubai Touristik Pure Asana AlpenRetreat Heike Gross Max Strom Yvonne Coassin Fachausbildung Kundalini Yoga für Senioren in 3HO Goldener Berg Martinhal Beach Resort & Hotel

Partner aus deiner Umgebung!

Partnerübersicht

Schau mal vorbei